fbpx
Hochzeitsdekoration Scheune

Hängende Hochzeitsdekoration: 5 Tipps und Ideen

Eine festliche Dekoration gehört zu einer Hochzeit einfach dazu. Ob bunte Ballons, opulente Blumengestecke oder liebevoll zusammen gestellte Vintage-Arrangements – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Besonders im Trend liegen aktuell hängende Deko-Varianten. Eine hängende Dekoration sorgt dafür, dass man den Blick auch mal nach oben richtet und die Feier aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Euch fehlen noch Ideen für eine hängende Dekoration zur Hochzeit? Die nachfolgenden fünf Tipps halten jede Menge Inspirationen bereit.

Blumenstrauß Hochzeit Scheune dekorieren

Tipp 1: Blumendeko, die von der Decke hängt

Blumen auf dem Tisch, liebevoll drapiert in Vasen oder als Gesteck – so schön eine florale Tischdeko auch sein mag, sie ist ein alter Hut. Warum also Blumen nicht mal anders arrangieren? Besonders beliebt ist es derzeit Gestecke von der Decke schweben zu lassen. Der Vorteil: Die hängende Blumendeko ist nicht nur ein origineller Hingucker, sondern schafft außerdem auf den Tischen viel freie Fläche. Vor allem Hochzeitsfeiern, die in kleinen Räumlichkeiten durchgeführt werden, können von dieser schwebenden Blumenpracht profitieren. Um üppige Gestecke an der Decke zu befestigen, fehlen die passenden Vorrichtungen? Wie wäre es dann mit kleinen farbigen Glasflaschen: An Schnüren aufgehängt und mit hübschen Blümchen bestückt werden sie zu einem zauberhaften Eyecatcher – das funktioniert an der Saaldecke genauso wie in Bäumen und Sträuchern. Ebenso gut machen sich als hängende Blumendekoration florale Girlanden mit Rosen, Hyazinthen oder anderen Blütenpaketen. Extraplus: Sieht nicht nur bezaubernd aus, sondern duftet zudem noch himmlisch.

Tipp 2: Lichter, die an der Decke schweben

Nicht nur duftende Blumenpracht, die von der Decke herabschwebt, weiß Brautleute und Hochzeitsgäste zu begeistern. Auch Lichtschein, der sanft von oben hinabstrahlt, erweist sich als wirkungsvolle Deko-Option. Damit sind allerdings nicht ganz gewöhnliche Deckenlampen gemeint, sondern gezielt eingesetzte Lichteffekte, die als hängende Dekoration auf der Hochzeit für den Wow-Effekt sorgen. Wer einen auffälligen Hingucker setzen möchte, der greift am besten zu Kronleuchtern. Die erzeugen nicht nur für eine stimmungsvolle Beleuchtung, sondern sind schon allein aufgrund ihres Designs ein dekoratives Statement. Besonders praktisch: Mittlerweile lassen sich die vielseitig einsetzbaren Deko-Lüster auch preisgünstig mieten. So kann man sie flexibel dort aufhängen, wo man für stylische Lichtakzente im ganz großen Stil sorgen möchte – das funktioniert sogar im Freien. Ebenfalls für draußen optimal geeignet sind Lichterketten und beleuchtete Lampions. Die gibt es inzwischen in jedem Deko-Laden – oft sogar mit der Option selbst kreativ tätig zu werden. Wichtig: Nur elektrische Lichterketten und Co. verwenden, die auch tatsächlich für die Verwendung im Freien gekennzeichnet sind.

Tipp 3: Girlanden, die die Wände zieren

Beim Thema hängende Hochzeitsdekoration dürfen natürlich Girlanden und Wimpelketten aller Art nicht fehlen. Schließlich gehören diese zu den Gewinnern der aktuellen DIY-Trends. Mit wenig Bastelmaterial und etwas kreativem Geschick können selbst ungeübte Deko-Freunde eine hängende Dekoration zur Hochzeit mit Wimpeln, Pompons und Co. gestalten. Wichtig: Die Materialien sollten im Idealfall wasserfest sein. Das gilt besonders für den Außenbereich, denn dann kann selbst ein kleiner Regenschauer der hängenden Hochzeitsdeko nichts anhaben. Tipp: Ein Mix aus vielen Girlanden in verschiedenen Formen, Farben und Größen sorgt an der Decke für eine echte Augenweide. Kombiniert man dazu noch ein paar Ballons, ergibt sich im Handumdrehen ein festliches Ambiente, das für Begeisterung sorgen wird.

Tipp 4: Liebesbotschaften, die herabschweben

Wer kennt ihn nicht: Den Brauch am Hochzeitstag ein paar Ballons mit kleinen Liebeswünschen für das Brautpaar in den Himmel steigen zu lassen. Das funktioniert auch umgekehrt: Wie wäre es, wenn die Liebesbotschaften von der Decke herabschweben oder an den Ästen von Sträuchern und Büschen hängen? Auf Pergament oder Büttenpapier sorgen die guten Wünsche von Freunden und Verwandten nicht nur für Freude beim Brautpaar, sondern tragen als hängende Dekoration zur Hochzeit überdies zu einem stimmungsvollen Ambiente bei.

Tipp 5: Einzelobjekte, die in der Luft hängen

Individuelle Deko bevorzugt? Dann ist eine hängende Dekoration zur Hochzeit genau richtig: Tatsächlich lässt sich mit etwas Vorbereitung nämlich (fast) alles von der Decke herabhängend dekorieren. Das gilt für Tisch- und Menükarten genauso wie für verschiedene Dekoobjekte in Bäumen und Büschen. Besonders wenn die Hochzeit ein Motto hat, lassen sich auf diese Weise ganz neue Dekorationswelten betreten. Überhaupt zeigen sich die besten Ergebnisse bei der Hochzeitsdeko meist dann, wenn man sich einfach mal außerhalb des bereits Bekannten umsieht und sich auch von anderen Traditionen und Kulturen inspirieren lässt. Die Hochzeitsdeko ist schon fertig geplant? Dann solltet ihr sichergehen, dass eure liebevolle Arbeit auch auf den Hochzeitsfotos perfekt zur Geltung kommt: Als Hochzeitsfotograf rücke ich eure hängende Dekoration zur Hochzeit ins rechte Licht und halte sie auf meinen Bildern für die Ewigkeit fest.

SHARE THIS STORY