Als Hochzeitsfotograf in Braunschweig: Christiane und Nino heiraten in Braunschweig

Als Hochzeitsfotograf in Braunschweig haben mich im Juni 2018 Christiane und Nino engagiert. Da ich es liebe immer wieder neue Menschen und Orte kennenzulernen, habe ich mich auf diesen Termin besonders gefreut. Die beiden wollten in Braunschweig heiraten, der Stadt in der sie sich vor über zehn Jahren kennengelernt haben. Ich selbst bin zuvor noch nie in Braunschweig gewesen, hatte von der niedersächsischen Großstadt aber schon viel Gutes gehört: Eine hübsche Altstadt, die Naturidylle rund um die Oker und das Landschaftsschutzgebiet Riddagshausen machen das Heiraten in Braunschweig zu einem märchenhaften Traum. Und auch Christiane und Nino verbinden mit der zweitgrößten Stadt Niedersachsens eine ganze persönliche Geschichte: Hier haben sie sich einst im Nachtleben an einem Klingenkiosk kennengelernt – und verloren sich direkt wieder aus den Augen. Erst Jahre später trafen sie einander erneut, verliebten sich und fanden mit der Geburt ihrer Tochter schließlich die Krönung ihres gemeinsamen Glücks. Kein Wunder, dass eine Hochzeit für Sie nun ganz oben auf der Prioritätenliste stand. Und ich durfte als Hochzeitsfotograf in Braunschweig dabei sein.

Das Shooting in Braunschweig begannen wir am Hochzeitstag mit dem Getting Ready, bevor es weiter zur Trauung in die Kirche St. Pauli ging. Das neugotische Gebäude bot mir als Hochzeitsfotograf in Braunschweig eine imposante Kulisse, vor der großartige Fotos entstanden. Das besondere Highlight: In der Kirche gab es einen Auftritt des Chores – eine Überraschung für Christiane und Nino, von der beide sehr berührt waren. Im Anschluss an die Zeremonie ging es weiter zum Löwenwall. Dort hat das Phils Events seinen Sitz und es gab eine stimmungsvolle Feier für die beiden Brautleute. Für das private Paarshooting machten wir uns schließlich auf den Weg ins nahegelegene Landschaftsschutzgebiet Riddagshausen. Wir mussten uns ordentlich beeilen, denn wegen einer kleinen Verzögerung beim Abendessen hätten wir beinahe den Sonnenuntergang verpasst. Zum Glück hat am Ende dann aber doch noch alles gepasst und ich konnte als Hochzeitsfotograf in Braunschweig von den Frischvermählten noch ein paar herrliche Fotos im letzten Sonnenlicht schießen.