Heiraten auf dem Schloss Lübbenau | Als Hochzeitsfotograf im Spreewald

Unterwegs als Hochzeitsfotografen im Spreewald:

 An einem Freitagnachmittag im September ging es für Philip und mich in den wunderschönen Spreewald, als Hochzeitsfotografen. Um den Ausblick genießen zu können und etwas von der Natur um uns herum zu erleben, entschlossen wir uns die etwas längere Route über die Landstraße zu nehmen und kamen am frühen Abend in Lübbenau an. Um uns vorab ein Bild machen zu können, fuhren wir noch am selben Abend zu der Hochzeitslocation. Das Schloss Lübbenau mit der dazugehörigen Orangerie tat es uns sofort an. Eine wunderschöne Kulisse umgeben von Bäumen und den Seitenarmen der Spree. Im Anschluss daran schauten wir bei dem vorabendlichen Treffen der Hochzeitsgesellschaft in der ortsansässigen Bowlingbahn vorbei und trafen dort auf das Hochzeitspaar Tessa und Matthes. Nach einem kurzen Austausch ging es für uns in die Unterkunft, wo wir den Abend recht früh ausklingen ließen. Da am nächsten Morgen bereits um 8 Uhr der Wecker klingeln sollte.

Die Hochzeit:

Nach einem ausgiebigen Frühstück starteten wir motiviert und gespannt Richtung Schloss. Dort trafen wir auf die Braut und den Bräutigam, welche bereits mitten in den Vorbereitungen steckten. Wir machten uns also auf um die Hochzeitslocation und sämtliche Details zu fotografieren und fuhren anschließend mit dem Getting Ready fort, welches im Jagdhaus neben dem Schloss stattfand. Gegen frühen Nachmittag versammelte sich die gesamte Hochzeitsgesellschaft in der gegenüber dem Schloss liegenden Orangerie, in welcher die Eheschließung durch die Traurednerin Anje Heinz abgehalten wurde. Nach wie vor begeistert mich, wie harmonisch und vertraut die doch sehr große Hochzeitsgesellschaft mit 120 Gästen, aus über 20 verschiedenen Nationen war, obwohl sich viele der Gäste an diesem Tag das erste Mal begegneten. Die Stimmung erreichte schließlich bei der Party am Abend ihren Höhepunkt. Zu meinen persönlichen Highlights des Tages zählte der Moment, an dem die Großeltern des Bräutigams die Tanzfläche für sich eroberten und unermüdlich eine ganze Weile lang zwischen den anderen Gästen tanzten. Es ist doch immer wieder schön mit anzusehen, wie fesselnd und beständig die Liebe sein kann, wenn Menschen sich noch in diesem hohen Alter so nah und vertraut sind.