Rustikale Scheunenhochzeit | Hochzeitsfeier in einer Scheune

Wenn ich Anne und Daniel mit einem Wort als Brautpaar beschreiben soll, fällt mir nur eines ein: Wow! Selten erlebe ich als Hochzeitsfotograf Trauungszeremonien, bei denen die Liebe zwischen den Brautleuten für alle Anwesenden so stark und intensiv spürbar ist. Bei Anne und Daniel war dies aber der Fall – und das merkten nicht nur alle Gäste, sondern auch die verschiedenen Dienstleister, die dabei halfen, das Fest unvergesslich werden zu lassen. Binnen kürzester Zeit habe ich mich hier gut aufgehoben und sogar als Teil der Familie gefühlt. Dieses ungekünstelte Vertrauensverhältnis zwischen dem Brautpaar und den Hochzeitsgästen ist für mich als Hochzeitsfotograf ein Traum: So gelingt es mir unverfälschte, einmalig authentische Bilder anzufertigen.

Die Feier von Anne und Daniel fand in einer privaten Scheune in der Nähe von Bad Lausick statt. Über Monate hinweg haben Anne und Daniel ihre Zeit investiert, um ihren Traum von einer Scheunenhochzeit im Bohemian Style wahr werden zu lassen. Hierfür haben sie die meisten Arbeiten selbst erledigt. So auch die Dekoration der Scheune, welche sie über mehrere Monate hinweg in liebevoller Kleinstarbeit vorbereitet haben. Um für ihre Hochzeit alles perfekt in Szene zu setzen, haben sie beispielsweise spezielle Marmeladengläser aus Amerika einfliegen lassen, um diese anschließend originell ausgestalten zu können. Sogar der Brautstrauß und das Brautkleid waren auf das Ambiente abgestimmt und fügten sich perfekt in die Hochzeitskulisse ein. Wenn ich es nicht besser gewusst hätte, wäre ich sicher der Meinung gewesen, dass Anne und Daniel ihr Geld mit der Ausrichtung von Hochzeiten verdienen würden. Wo die berufliche Passion des Bräutigams aber tatsächlich liegt, wurde schließlich beim Abendessen deutlich: Denn als ausgebildeter Koch, der in einem Sterne-Restaurant in Leipzig arbeitet, war es für Daniel eine Selbstverständlichkeit, die Hochzeitsgesellschaft mit einer exquisiten Gourmet-Küche zu verwöhnen. Dem Ganzen die Krone aufgesetzt haben Anne und Daniel aber mit ihrem Hochzeitstanz: Zum Lied „Zuhause“ von Fynn Kliemann schwebten sie als frisch vermähltes Brautpaar über das Parkett und spätestens hier dürfte jedem Anwesenden klar gewesen sein, dass die beiden einfach zusammengehören. Und ich als Hochzeitsfotograf freue mich deshalb sehr, dass ich sie an ihrem großen Tag begleiten durfte.