• MARIO HAUSMANN

    – Hochzeitsfotograf Zürich –

  • MARIO HAUSMANN

    – Hochzeitsfotograf Zürich –

  • MARIO HAUSMANN

    – Hochzeitsfotograf Zürich –

Authentische Bilder mit Leidenschaft:
Bilder, die Eure Geschichte erzählen und die dabei so einzigartig sind wie Ihr selbst!

Hochzeitsfotograf Mario Hausmann

HALLO –
WIE SCHÖN, DASS IHR ZU MIR GEFUNDEN HABT!

Mein Name ist Mario und ich brenne für Fotografien, die eine Geschichte erzählen. Deshalb bin ich seit einer ganzen Weile als Hochzeitsfotograf in Zürich unterwegs und begleite in der größten Stadt der Schweiz zahlreiche Paare, die sich das Jawort geben. Nach meiner Erfahrung gibt es kaum ein anderes Ereignis als eine Hochzeit, bei dem derart viele positive Emotionen und authentische Momente zu erleben sind. Teilweise ergeben sich dabei so viele besondere Augenblicke, dass sie sich kaum allesamt mit der Kamera einfangen lassen. Deshalb bin ich ein Freund von umfassenden Hochzeitsdokumentationen, bei denen ich Euch als Hochzeitsfotograf in Zürich über den kompletten Tag begleite – vom Getting ready über die tatsächliche Trauungszeremonie bis hin zur ausgelassenen Feier am späten Abend. Währenddessen fange ich mit meiner Kamera alles ein, was die Stimmung und die einmalige Magie dieses besonderen Tages transportiert. Das kann ein Lächeln genauso wie ein verträumter Blick oder eine verdrückte Träne sein. So werdet Ihr auf Euren Hochzeitsfotos später mitunter einige Details entdecken, die Euch am Tag der Tage vielleicht gänzlich entgangen sind oder die Ihr schon beinahe wieder vergessen hattet.

Ihr wollt Hochzeitsbilder, die Euch so zeigen, wie Ihr wirklich seid? Dann lasst mich Eure unvergesslichen Momente mit meiner Kamera festhalten.


Als Hochzeitsfotograf in Zürich werde ich häufig gefragt, was mir bei einer Hochzeit wichtig ist und was gute Hochzeitsfotos ausmacht. Meiner Erfahrung nach gibt es dafür kein Patentrezept, aber etwas ist in jedem Fall wichtig: Authentizität. Mir persönlich gefallen vor allem ausgefallene Hochzeiten mit einem Motto oder einer Location abseits des Mainstreams. Letztendlich kann jedoch selbst die schönste Kulisse nicht für tolle Fotos sorgen, wenn Ihr Euch vor meiner Kamera nicht wohlfühlt oder wenn ich auf Eurer Feier ein Fremdkörper bleibe. Umso wichtiger, dass Ihr alles zu meinem Stil, meiner Vorgehensweise und meinen Ansprüchen an Hochzeitsfotografien erfahrt. Ein paar Einblicke hierzu möchte ich Euch nachfolgend geben. Diese Informationen ersetzen aber keinesfalls ein persönliches Kennenlernen. Denn ob man sich wirklich sympathisch ist, erfährt man meiner Meinung nach erst, wenn man sich tatsächlich gegenübersitzt. Ihr habt Lust mehr über mich und meine Arbeit als Hochzeitsfotograf in Zürich zu erfahren? Dann meldet Euch einfach bei mir und wir besprechen alles Weitere gemeinsam.

So sieht mein persönlicher Stil aus

Als Hochzeitsfotograf in Zürich lege ich viel Wert auf Individualität und Authentizität. Deshalb bringe ich in jedes einzelne Bild immer auch eine eigene Note mit ein. Umso wichtiger, dass Euch dieser persönliche Stil zusagt. Für mich ist es wichtig, dass ich am Tag Eurer Hochzeit ganz nah am Geschehen bin. Denn nur so erhalte ich einen ebenso unverfälschten, wie umfassenden Einblick, so dass ich wirklich alle wichtigen Höhepunkte und Details dieses Tages dokumentieren kann. Ich möchte entsprechend kein Begleiter sein, der von außen alles fotografiert und dadurch immer nur stumpf die Oberfläche ablichtet. Stattdessen schaue ich gern auch einmal hinter die Kulissen, werfe einen Blick auf die Details, die andere bisweilen übersehen, und kreiere somit Hochzeitsbilder, die deutlich intensiver, authentischer und emotionaler sind. Dementsprechend bin ich nicht nur während der perfekten Momente mit meiner Kamera zur Stelle, sondern fotografiere auch dort, wo vielleicht einmal etwas nicht so rund läuft. Schließlich machen nicht zuletzt auch diese kleinen Schönheitsfehler eine gelungene Hochzeitsfeier aus.

So wünsche ich mir unsere Zusammenarbeit

Ich bin alles andere als ein klassischer Hochzeitsfotograf in Zürich, denn ich pflege einen besonders nahen Umgang zu den Brautpaaren, die ich fotografiere. Damit das funktioniert und für alle Seiten angenehm ist, müssen wir uns vorab kennenlernen. So könnt Ihr schnell herausfinden, ob ich Euch sympathisch bin und wir auf einer Wellenlänge unterwegs sind. Schließlich wollen wir sichergehen, dass Ihr in meiner Gegenwart ein gutes Gefühl habt. Denn wenn Ihr Hemmungen spürt oder Euch unsicher fühlt, wird das später auf den Bildern sichtbar sein.

So verreise ich mit Euch

Hochzeiten müssen heutzutage längst nicht mehr nur traditionell zuhause gefeiert werden. Als Hochzeitsfotograf in Zürich fotografiere ich Euch gern in der wunderschönen Altstadt, am Zoo oder im Chinagarten –­ genauso gern begleite ich Euch aber auch in die italienische Toskana, ins spanische Andalusien oder in die französische Bretagne. Ihr wollt eine Elopement-Hochzeit feiern oder einfach mit Eurer Familie gemeinsam ein Abenteuer erleben? Gern sind meine Kamera und ich Euer Begleiter – verratet mir einfach nur, wohin es gehen soll. Eine transparente Aufstellung der Kosten ist für Eure ebenso wie für meine Planung obligatorisch.

So lernen wir uns kennen

Die einzig wirklich wichtige Voraussetzung, damit ich als Hochzeitsfotograf in Zürich für Euch aktiv werden kann, ist für mich, dass wir uns gut verstehen. Das finden wir bei einem ersten Kennenlernen ganz einfach und unkompliziert heraus. Ihr erzählt mir etwas über Euch, Eure geplante Hochzeit und welche Erwartungen Ihr an einen Hochzeitsfotografen stellt. Im Gegenzug erzähle ich gern etwas von mir, berichte von meinen bisherigen Erfahrungen und habe auf Wunsch auch noch den einen oder anderen Tipp parat. Wir sind uns sympathisch? Wunderbar, denn dann steht der konkreten Planung nichts weiter im Wege.

Instagram