fbpx

Hochzeitsdekoration

Last-Minute-Ideen für eure Hochzeit – Ihr wollt eure Hochzeit in Sachen Deko selbst gestalten, habt aber bis zum großen Tag nicht mehr allzu viel Zeit? Oder fehlen euch die passenden Ideen, wie ihr eure Hochzeitslocation kurz vor knapp noch ein wenig aufhübschen könnt? Keine Bange: Auch für kleine Budgets gibt es viele Ideen rund um eine Last-Minute-Hochzeitsdeko. Alles, was ihr hierfür braucht, sind ein paar Inspirationen und etwas Kreativität. Entsprechend gibt es nachfolgend einige Tipps und Ideen, für eure Hochzeitsdeko.

Hand Detailbild hochzeit

Idee 1: Platzkarten und Gastgeschenke in einem

Wenn es zeitlich und finanziell eng wird, gibt es in punkto Hochzeitsdeko einige Tipps wie sich last-minute noch praktische Deko-Kombis zaubern lassen. Ein beliebtes Beispiel ist, Platzkarten als Gastgeschenke zu verwenden: Einfach die Gastgeschenke mit einem kleinen Namensschild versehen und auf dem zugeteilten Platz des Gastes abstellen. So habt ihr die Sitzordnung ebenso klar wie charmant geregelt und jeder Gast darf sich schon vor dem Dinner über eine kleine Überraschung freuen. Besonders clever: Wenn ihr die Namensschilder als Anhänger mit einer persönlichen Botschaft oder ähnlichem gestaltet, können diese ebenfalls Teil des Gastgeschenkes sein.

Idee 2: Teelichter und Kerzen für die passende Illumination

Wer kennt es nicht: Kaum brennt irgendwo eine Kerze, schon kommt Romantik-Stimmung auf. Großzügig aufgestellte Kerzen sind daher auch als Last Minute Hochzeitsdeko-Tipp eine hervorragende Wahl. Nicht zuletzt auch deshalb, weil man beispielsweise Teelichter im 100er-Pack in jeder Drogerie für wenige Euros bekommt. Platzieren könnt ihr die illuminierenden Deko-Highlights praktisch überall: Auf den Tischen, dem Buffet oder entlang des Weges zu eurer Location. Wenn ihr etwas mehr Abwechslung wünscht, könnt ihr auch verschieden große Stumpenkerzen verwenden und diese nebeneinander platzieren. Das funktioniert natürlich auch mit farbigen Kerzen, die es zum Beispiel im Baumarkt oder im Möbelhaus recht günstig zu kaufen gibt. Auf den Tischen wiederum könnt ihr mit Kerzen und diesem Hochzeitsdeko-Tipp überzeugen: Einfach Brottüten aus Papier, Teelichter und sowie transparente Teelichtgläser besorgen und schon könnt ihr mit eurer DIY-Hochzeitsdeko starten: Teelicht ins Glas, Glas in die Tüte und schwuppdiwupp habt ihr eine stimmungsvolle Illumination auf eure Tische gezaubert.

Idee 3: Luftballons als Hochzeitsdeko

Luftballons dürfen eigentlich auf keiner Hochzeit fehlen: Erstens setzen sie ansprechende Farbakzente, zweites sind sie sehr preiswert zu bekommen und drittens lassen sich mit ihrer Hilfe auch in der letzten Minute noch ein paar Hochzeitsdeko-Tipps umsetzen. Zum Beispiel könnt ihr die Luftballons einfach mit Helium füllen und an die Decke eurer Hochzeitslocation steigen lassen. Unter einem solchen Luftballon-Himmel lässt es sich einfach großartig feiern. Alternativ könnt ihr die Luftballons als Hochzeitsdeko an die Stühle in eurem Festsaal binden. Das ruft einen Hauch von Leichtigkeit und Ungezwungenheit hervor, womit ihr nicht nur bei euren jüngeren Gästen punkten werdet. Feiert ihr draußen, machen eure Luftballons natürlich an Bäumen, Büschen und Sträuchern eine gute Figur. Ein weiteres Highlight: Jede Menge Luftballons aufpusten und diese auf der Tanzfläche verteilen – da kommt garantiert Partystimmung auf.

Idee 4: Tischdeko mit Stempeln verzieren

Ihr habt kein Budget zur Verfügung, um in eine teure Tischdeko zu investieren? Dann kauft euch doch einfach ein paar schöne Stempel und verziert Tischdecken, Servietten und Co. von Hand mit euren Lieblingsmotiven. Dieser kleine DIY-Trick ist ein Hochzeitsdeko-Tipp, der derzeit voll im Trend liegt. Schließlich entdecken immer mehr Menschen das Stempeln als kreatives Hobby für sich. Das kommt euch zugute, denn inzwischen sind Stempel in den verschiedensten Ausführungen im Handel erhältlich – und das nicht nur im Bastelladen. Sucht euch also einfach eure Lieblingsstempel aus und legt los. Extra Hochzeitsdeko-Tipp:Verwendet farbige Stempelkissen, um einen besonders individuellen Look zu kreieren. Achtet aber darauf, dass die Farbe tatsächlich an Decken und Servietten bleibt und nicht abfärbt. Auch Stempel zu kaufen ist bei eurem Budget nicht mehr drin? Dann könnt ihr aus Kartoffeln und ähnlichem Material ganz einfach selbst Stempel in Herzform und Co. basteln. Das erfordert zwar etwas Übung, aber als preiswerter Hochzeitsdeko-Tipp ist diese Idee einfach unschlagbar.

Idee 5: Blumen gehen immer

Für viele Brautpaare wird es erst so richtig romantisch, wenn sie durch ein Blütenmeer zum Altar schreiten. Leider kosten Blumen aus dem Fachhandel sehr viel Geld und noch teurer wird es, wenn Floristen auffällige Gestecke binden. Mit einem einfachen Hochzeitsdeko-Tipp könnt ihr all diese Kosten umgehen und nicht nur bares Geld sparen, sondern eurer Hochzeitsdeko auch in der letzten Minute noch das Krönchen aufsetzen. Einfach ein paar Blumen aus dem Garten, von der nahegelegenen Wiese oder vom Feld aus dem Nachbardorf pflücken, in kleinen Vasen oder Flaschen arrangieren und auf den Tischen verteilen. Das passt nicht nur hervorragend zur klassischen Märchenhochzeit, sondern weiß auch bei einer Boho Wedding oder Deko im Vintage Style zu begeistern. Ihr habt keine Zeit mehr, um irgendwo Blümchen pflücken zu gehen? Dann fragt Verwandte oder Freunde, ob sie euch dabei helfen. Alternativ kann man diese Aufgabe schon ein paar Wochen im Voraus erledigen und die Blümchen einfach trocknen lassen. Auch dann noch versprühen sie jede Menge Charme in der Hochzeitsdeko und heben eure persönliche Note eindrucksvoll hervor.

Weiter Tipps findet Ihr hier: Hängende Hochzeitsdekoration

Share this story